PKW rast in Bushaltestelle – Verletzte muss ins Krankenhaus

Leipzig - Am Donnerstagmittag ist ein Opel Kombi in die Haltestelle "Eutritzsch Zentrum" gerast, dabei wurde eine Person verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. 

Am Donnerstagmittag hat sich auf der Wittenberger Straße ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.  Gegen 11:50 Uhr raste ein Opel in die Haltestelle der Buslinie 90 und kollidierte dabei mit einem Schaltkasten. 

Durch den Aufprall wurde die Fahrerin des Wagens verletzt und musste umgehend ins Krankenhaus gebracht werden. Glück im Unglück hatten wartende Fahrgäste an der Haltestelle. Sie wurden durch den Aufprall nicht verletzt. Der Verkehr musste durch die Einsatzkräfte an der Unfallstelle vorbei geleitet werden, wodurch es zu Behinderungen kam. 

© Holger Baumgärtner

Während der Unfallaufnahme musste zudem der Straßenbahnverkehr der  unterbrochen werden. Die genauen Hintergründe zum Unfallhergang sind derzeit noch unklar. Die entsprechenden Ermittlungen wurden aufgenommen. 

Felix Ammenn