Pkw-Scheibe eingeschlagen

Am Mittwochabend, gegen 21.55 Uhr, beobachtete ein Anwohner (38) der Lichtenwalder Straße zwei Männer, die um parkende Pkw schlichen.

Der Zeuge rief die Polizei. Auf der Lichtenwalder Straße eingetroffen, fanden die Beamten einen Renault Twingo vor, bei dem die rechte Seitenscheibe mit einem Stein eingeschlagen war. Der Schaden an dem Pkw beträgt ca. 200 Euro.

Gestohlen wurde nichts. Im Zuge der Tatortbereichsfahndung wurden ein Tunesier und ein Lybier festgestellt. Die beiden Männer stehen im Verdacht, den Pkw beschädigt zu haben. Sie wurden nach den polizeilichen Maßnahmen aus dem Revier entlassen.