PKW überschlagen

Am zeitigen Sonntagmorgen, gegen 02.30 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger mit einem Pkw die Autobahn A4 in Richtung Dresden.

In Höhe der Anschlussstelle Chemnitz-Ost kam er mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke.
In der Folge kam das Fahrzeug nach rechts ab, überschlug sich und kam hinter der rechten Seitenleitplanke auf dem Dach zum Liegen.
Der Fahrzeugführer sowie der 17-jährige Beifahrer erlitten schwere Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.
Nach Angaben der Polizei wird der Sachschaden auf zirka 11.000 Euro geschätzt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar