Pkw und Transporter gestohlen

Paunsdorf. Am Freitag stellte der Halter eines Skoda Octavia Kombi sein Fahrzeug gegen 16:30Uhr vor dem Wohngrundstück in der Klettenstraße, ab.

Etwa dreieinhalb Stunden später musste der 48-Jährige laut Polizei feststellen, dass es nicht mehr an Ort und Stelle stand. Dem Leipziger entstand Schaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Sein grausilberfarbenes Auto mit dem amtlichen Kennzeichen L-PQ 6302 steht jetzt auf der Fahndungsliste der Leipziger Polizei.

Im zweiten Fall fehlt einem 36-jährigen Leipziger jetzt ein blauer Mercedes Sprinter 308 CDI. Unbekannte Täter waren in der Zeit vom Freitag, 18:40 Uhr bis Samstag, 10:30 Uhr, gewaltsam in ein gesichertes Gelände eines Kfz-Handels eingedrungen und stahlen das Fahrzeug ohne amtliches Kennzeichen im Wert von etwa 9.700 Euro, so die Polizeibeamten. Tatort ist die Hallesche Straße in Lützschena-Stahmeln. Der Firmeninhaber hatte das Gittertor offen stehend vorgefunden und dann festgestellt, dass der DaimlerChrysler weg war. Er erstattete Anzeige bei der Polizei. Auch nach diesem Fahrzeug wird jetzt gefahndet.

Bürger, die während der Tatzeiten Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zu den Tätern bzw. den Abstellorten der gesuchten Fahrzeuge geben können, wenden sich bitte an die Leipziger Kripo in der Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 22 34.