Plätzchen für die Aktion „Der spendierte Platz“

Mit der Aktion Der spendierte Platz sehen jedes Jahr viele elternlose, kranke oder behinderte Kinder aus Dresden das Weihnachtsstück im Schauspielhaus- und das kostenlos.

Für die Spendensammler gab’s heute tierische Unterstützung. Vor der Altmarktgalerie besuchten Tiger und Bär aus dem Dschungelbuch die Schüler der Hoga Schloss Albrechtsberg. Sie verkaufen zur Zeit selbstgebackene Plätzchen, der Erlös soll dem spendierten Platz zu Gute kommen. Das Schauspielhaus erhält jedes Jahr zahlreiche Anfragen von Kinderheimen, Behindertenwerkstätten und anderen Institutionen. Seit 1994 wird die Aktion von Theaterbesuchern und Dresdnern finanziert.

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar