Plagwitz: Zeugenaufruf nach Laptop-Raub

Ein 25-Jähriger wurde am 23.03.2011 gegen 20:20 Uhr Opfer eines Räubers, nachdem er aus einer Straßenbahn der Linie 1 an der Haltestelle Könneritz-/Holbeinstraße ausgestiegen war.

Danach lief er in Richtung Nonnenstraße. Kurz hinter der Brücke kam ihm laut Polizeiangaben ein Unbekannter entgegen, der ihm seine Laptoptasche von der Schulter riss. Daraufhin zerriss der Gurt an der Halterung, die Tasche fiel zu Boden.

Dem Räuber gelang es, die schwarze Tasche der Marke „Mexx“ samt Laptop der Marke „Acer“, Festplatte der Marke „Panasonic“ sowie Digicam der Marke „Mexx“ an sich zu reißen und in Richtung Clara-Zetkin-Park zu flüchten, so die Polizeibeamten.

Der Geschädigte – ihm entstand Schaden in Höhe von knapp 2.000 Euro – hatte die Straftat gleich darauf im Polizeirevier Südwest angezeigt.

Täterbeschreibung:
– 20 bis 30 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 m groß, sportlich schlank,
– halblange, dunkle Haare,
– trug dunkle Jacke und dunkle Jeans.

Wer hat Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zum Täter geben? Zeugen melden sich bitte bei der Leipziger Kripo in der Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 66 66.