Plagwitz:Taxifahrerin sexuell belästigt

Eine 44-jährige Taxifahrerin wurde in der Nacht zu Donnerstag, gegen 23 Uhr, Opfer eines sexuellen Übergriffes.

An einem Taxistand in Plagwitz war ein männlicher Fahrgast zugestiegen. Der scheinbar leicht alkoholisierte Mann begann bereits kurz nach Fahrtbeginn die 44-Jährige zu bedrängen und versuchte sich ihre Zuneigung mit Geldangeboten zu erkaufen.

Als sie das Ziel im Stadtteil Anger-Crottendorf erreicht hatten, zahlte der Mann die Fahrtkosten. Im gleichen Moment betatschte er die Fahrerin am Oberkörper und griff ihr zwischen die Beine. Die Leipzigerin schmiss in ihn daraufhin aus dem Taxi und erstattete Anzeige bei der Polizei.

Gegen den Fahrgast wird nun wegen sexueller Nötigung ermittelt. Die Ermittlungen könnten schnell zum Erfolg führen, denn während der Fahrt nannte er der 44-Jährigen seinen Namen.