Plauen: Frau an Bushaltestelle attackiert

An einer Haltestelle auf der Pausaer Straße in Plauen ist am Montagabend eine Frau brutal von einem Mann geschlagen worden.

Die 30-Jährige wartete eigenen Angaben nach auf den Bus, als sie der Fremde ansprach und plötzlich begann sie zu schubsen. Dann packte der Unbekannte das Opfer bei den Haaren und schlug es mit dem Kopf gegen eine Hauswand.

Schließlich ließ er ab und verschwand. Die Frau musste ins Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Täter soll es sich um einen schlanken Mann handeln. Er ist etwa 1,75 Meter groß und war mit einer blauen Jacke und einer grauen Hose bekleidet. Zudem trug er ein Basecap.

Hinweise zum Täter erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.