Plauen: Brand in Köstner Stahlzentrum

Plauen- Am Montagabend hat es im Köstner Stahlzentrum gebrannt. Gegen 18 Uhr ist eine Filteranlage außerhalb der Produktionshalle Feuer gefangen.

Nach bisherigen Erkenntnissen lag die Brandursache in einem Funkenflug einer Stahlschneidemaschine. Wie die Polizei mitteilte, beläuft sich der Sachschaden nach aktuellem Stand auf ca. 100.000 Euro. Bei dem Brand am Leuchtsmühlenweg soll ein Mitarbeiter verletzt worden sein und den Abend daraufhin im Krankenhaus verbracht haben. Bei dem Einsatz haben neben der Berufsfeuerwehr auch die freiwilligen Feuerwehren Stadtmitte und Neundorf ausgeholfen.