Plauen: Straßenbahn erfasst 17-Jährigen

In der Äußeren Reichenbacher Straße kam es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Jugendlicher leicht verletzt wurde.

Der 17-Jährige war zu Fuß auf der Trennfläche zwischen Fahrbahn und dem Gleisbett der Straßenbahn stadteinwärts unterwegs.

Als der Fahrer einer in gleiche Richtung rollenden Straßenbahn den Fußgänger bemerkte, leitete er eine Notbremsung ein, konnte aber eine Kollision nicht mehr vermeiden.

Der 17-Jährige wurde am Arm verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.