Plauen: Verfolgungsjagd mit VW Passat – Polizei findet Drogen

Am späten Dienstagvormittag lieferte sich ein bislang unbekannter Fahrer eines VW Passat einen Verfolgungsjagd mit der Polizei durch das Stadtgebiet Plauen.

Der flüchtige Pkw gefährdete dabei mehrere unbeteiligte Fahrzeuge. Zu Personenschäden kam es nach Polizeiangaben dabei glücklicherweise nicht. Die Fahrt endete für den roten Passat an einem Stromverteilerkasten an der Möschwitzer Straße. Zuvor hatte sich der Fahrer aus dem Auto fallen lassen und war in Richtung Weiße Elster davon gelaufen.

Nun sucht die Polizei nach ihm. Im Fahrzeug des Flüchtigen stellten die Beamten eine geringe Menge an Drogen fest. Außerdem waren die angebrachten Kennzeichen als gestohlen gemeldet. Zeugen, die Angaben zum Flüchtigen machen können oder durch die Flucht gefährdet wurden, werden gebeten sich telefonisch bei der Polizei unter der Nummer 03741/140 zu melden.