Plauener auf eigenem Balkon angeschossen

Plauen- Am Sonntagabend ist ein Plauener auf seinem eigenen Balkon angeschossen worden. Nach Angaben der Polizei hatte der 33-Jährige Klickgeräusche wahrgenommen und sei anschließend auf seinen Balkon gegangen, um nach dem Rechten zu sehen.

Daraufhin wurde er am linken Arm mutmaßlich von einer Luftdruckwaffe getroffen und dabei leicht verletzt. Mehrere Projektile sind auf dem Balkon des Opfers gefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, sind Täter und Motiv noch unklar. Das Polizeirevier Plauen nimmt Zeugenaussagen nun entgegen. Insbesondere sind Angaben zum Schützen gefragt.