Plauener Spitzenfest wird verschoben

Vogtland- Das 61. Plauener Spitzenfest wird in diesem Jahr nicht zum geplanten Termin stattfinden. Das erklärte Thomas Münzer, Vorsitzender des Spitzenfestvereins. Man bedaure die Verschiebung sehr, halte sie aber zum Schutz der Gesundheit aller Besucher für unvermeidlich.

Bildrechte: Igor Pastierovic, v.l.n.r. Jürgen Fritzlar, Barbara Riss, Ralf Oberdorfer, Thomas Münzer

Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Man sei dennoch äußerst optimistisch, ein attraktives und würdiges Spitzenfest voraussichtlich vom 01.-03.10.2021 im Parktheater zu veranstalten. Auch die Wahl der 10. Spitzenprinzessin wird verschoben auf das dritte Juli-Wochenende, im besten Fall sogar mit Publikum.  So kann die frisch gekürte Prinzessin das Spitzenfest im Oktober eröffnen und in das Programm eingebunden werden.