Plauens teuerster Parkplatz

Plauen: Eine 21-Jährige aus Plauen hat am Dienstag in der Zeit von 10 Uhr bis 11 Uhr den Straßenbahnverkehr der Linie 4 lahmgelegt.

Die 21-Jährige hatte auf der Schlachthofstraße ihren Skoda Felicia außerhalb der markierten Flächen (und damit im Gleisbereich) geparkt. Kurz nachdem Polizeibeamte einen Abschleppdienst angefordert hatten, kehrte die Vogtländerin zu ihrem Auto zurück.

Trotzdem wird dieser Parkplatz für die junge Dame extrem teuer: sie muss nicht nur ca. 70 Euro für das angeforderte Bergungsfahrzeug und 35 Euro Verwarngeld berappen, auch die Plauener Straßenbahn GmbH wird ihr die Ausfallzeit mit etwa 170 Euro berechnen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!