PlayDown – zweite Siegchance für die Titans

Am Sonntag steht das zweite Spiel der Dresden Titans in der Abstiegsrunde auf dem Programm. Bei den Basketballern der Baskets Konstanz sind die nervenstarken Elbestädter erneut gefragt. +++

Im letzten PlayDown Duell gegen Hanau hatten die Sachsen ein Herzschlagfinale zustande gebracht und die Begegnung kurz vor Schluss mit 76:75 gewonnen.

Neben der weiten Anreise wird vor allem das Konstanzer Publikum zum Gradmesser für die Titans. Die 1800 Zuschauer fassende Schänzlehalle wird am Sonntag ein Hexenkessel sein.

Mit der guten Ausgangsposition aus dem ersten Spiel gehen die Dresdner Baseketballer mit viel Selbstvertrauen ins Spiel. Der Gegner steht bereits jetzt unter Zugzwang, hat man doch das Auftaktspiel der PlayDowns gegen Breitengüßbach verloren.

Trainer Thomas Krzywinski muss bei den Baskets auf jeden Fall auf Patrick Rühlke verzichten, der 1,98 Meter lange Offensiv-Spieler fällt mit Kreuzbandriss wohl den Rest der Spielzeit aus.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar