PlayMe-Finale im Chemnitzer Opernhaus

Die Sieger stehen fest. Am Sonntagabend ist im Chemnitzer Opernhaus das Casting-Finale zum Musical „PlayMe“ erfolgreichüber die Bühne gegangen.

Im ausverkauften Opernhaus zeigten die 20 Finalisten noch einmal, welche Talente in ihnen stecken.

Johanna Ranft und Stefanie Klein aus Chemnitz konnten sich im Finale durchsetzen.

Für die Überraschung des Abends sorgte die Jury, als statt der vorgesehenen 10 Kandidaten 14 Teilnehmer eine Rolle erhielten.

Die vier unerwarteten Gewinner werden nun Rollen bekommen, die ursprünglich aus dem Ensemble des Opernhauses besetzt werden sollten. Das Musical „PlayMe“ feiert am 22. September im Chemnitzer Opernhaus Premiere.