Pleißemühlgraben kommt ans Licht – Aber wo?

Leipzig – Im Rahmen der Sanierung der Leipziger Hauptfeuerwache am Goerdlerring wird dort auch der unterirdisch verlaufende Pleißemühlgraben geöffnet. Jetzt besteht die Frage, wie der Graben verlaufen soll.

Die Entscheidung, ob der Pleißemühlgraben künftig vor oder hinter der Hauptfeuerwache verlaufen soll, muss der Leipziger Stadtrat in diesem Jahr entscheiden. Sowohl das Erscheinungsbild des Platzes als auch ein Kriterienkatalog und Vorschläge der Bürger werden bei der Entscheidung berücksichtigt.

Aus den ersten Bürgerbefragungen geht hervor, dass den Leipzigern die schöne Gestaltung des Wasserlaufs sehr wichtig ist. Aber auch die ökologischen Aspekte spielen eine maßgebliche Rolle. Am 18. März fällt die Entscheidung, wie der Pleißemühlgrabe am Ende aussehen soll.