Plötzlicher Tod Oppermanns: Sachsens SPD ist bestürzt

Sachsen - Der Bundestagsvizepräsident und SPD-Politiker Thomas Oppermann ist überraschend im Alter von 66 Jahren gestorben. Sachsens SPD-Vorsitzender Martin Dulig ist bestürzt.

Sachsens SPD-Vorsitzender Martin Dulig reagiert bestürzt auf den plötzlichen Tod Thomas Oppermanns. "Er hat sich für Land und Leute und für die Sozialdemokratie immer leidenschaftlich engagiert", teilt Dulig am Montagvormittag mit. "Sein Tod ist äußerst tragisch und erfüllt mich mit tiefer Trauer und Mitgefühl für seine Familie.“ Der SPD-Politiker und Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann starb überraschend am Sonntag im Alter von 66 Jahren. Erst Ende August hatte Oppermann angekündigt, bei der kommenden Bundestagswahl nicht erneut antreten zu wollen.