Podiumsdiskussion im Industriemuseum

Die Finanzierung des Industriemuseum Chemnitz ist weiter ungewiss. Der Wert der sächsischen Industriekultur war daher gestern Abend Thema einer Podiumsdiskussion vor Ort.

Neben der sächsischen Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange nahmen auch Experten anderer Bundesländer daran teil. Der Freistaat zieht sich nach Aussagen der Grünen zunehmend aus der Finanzierung des Sächsischen Industriemuseums zurück.
Stange betonte allerdings, dass sowohl die Denkmalpflege als auch die Museumskultur wichtige Stellenwerte sind.

Wie es hieß, wird weiter an deren Zukunft gearbeitet. Außerdem müsse sich auf wesentliche Inhalte der sächsischen Industriekultur konzentriert werden.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar