Pokalauslosung beschert den NINERS zur Weihnachtszeit einen Spitzengegner

Am Sonntag fand im Rahmen der BBL-Partie zwischen Trier und Leverkusen die Auslosung für die nächste Runde des BBL-Pokals statt.

Diese bescherte den Basketballern der BV Chemnitz 99 einen äußerst reizvollen Gegner. Am 12. oder 13. Dezember dürfen die NINERS das Bundesliga-Urgestein TBB Trier in der heimischen Richard-Hartmann-Halle begrüßen.

Mit dem TBB Trier gastiert der Pokalsieger von 1998 und 2001 bei den Chemnitz 99ers. Der aktuelle Tabellen-10. der BBL spielt seit 16 Jahren ununterbrochen in Deutschlands höchster Spielklasse und ist regelmäßig in den Playoffs vertreten. In der ewigen Erstliga-Tabelle liegen die Trierer auf dem 9. Rang und damit sogar vor dem amtierenden Deutschen Meister RheinEnergie Köln. Auch in dieser Saison ist das große Ziel des Teams von Trainer Joe Whelton die Qualifika-tion für die Playoffs.

Superstar des Teams ist der US-amerikanische Shooting-Guard Tommy Adams, der mit durchschnittlich 19 Punkten pro Spiel zweitbester Scorer der gesamten Bundesliga ist. Unter den Körben bestimmen 2 wahre Funktürme das Geschehen – die jeweils 2.12m großen Doornekamp und Musch. Doornekamp gilt als einer der besten Center der BBL und ist zugleich kanadischer Nationalspieler. Detlef Musch trug viele Jahre das deutsche Nationaltrikot, sogar bei der WM 1994, und ist mit 36 Jahren der momentan älteste und erfahrenste BBL-Akteur.

Im Trierer Kader stehen insgesamt 7 US-Amerikaner, 2 Kanadier und lediglich 2 deutsche Akteure. Angesichts dieser geballten Spielerzahl aus Übersee, können die NINERS nur als klarer Außenseiter gelten. Auch wenn die Chemnitzer, entsprechend den Zweitliga-Regeln, nur 2 Amerikaner im Team haben, werden sie sich nicht so leicht geschlagen geben. Gerade die europäischen NINERS-Akteure, wie Braun, Kazarnovski, Virijevic oder Mbassa, wollen beweisen, dass es nicht nur auf dem Mutterkontinent des Basketballs gute Spieler gibt. Mit der Unterstützung ihrer zahlreichen Fans im Rücken ist für die BV-Basketballer sogar gegen Trier eine Überraschung möglich. Denn wie sagt man doch so schön? Der Pokal hat seine eigenen Gesetze! Vielleicht können die 99ers, pünktlich zur Weihnachtszeit, die ewige Geschichte von David gegen Goliath erfolgreich fortschreiben. 

TERMIN: Chemnitz 99ers vs. TBB Trier, Dienstag/Mittwoch, 12./13.12.06, 19:30 Uhr, Chemnitz

Hier erfahren Sie mehr über die Niners!