Politischen Mitbestimmung für Minderjährige im Mehrgenerationenhaus

Chemnitz  – Während die Bundestagswahl eigentlich erst am 26. September stattfindet, haben Jugendliche nun schon die Möglichkeit, am 17. September ihre Stimme abzugeben. Obwohl das Ergebnis keinen Einfluss auf die Zusammensetzung des neuen Bundestages haben wird, zeigt es doch ein Stimmungsbild der politischen Meinung der Jugendlichen. Von 8-18 Uhr ist daher das U18-Wahllokal an der Irkutsker Straße 15 für alle Minderjährigen geöffnet. Zur Bundestagswahl 2017 stimmten nach Angaben der Initiative U18 etwa 220.000 Kinder und Jugendliche ab. Die Initiative wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Mehr Informationen unter www.u18.org.