Polizei arbeitet mit Nordböhmen zusammen

Die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge wird in Zukunft noch enger mit ihren Kollegen aus Nordböhmen zusammenarbeiten.

Ein entsprechendes Abkommen wurde jetzt unterzeichnet. Beide Seiten wollen damit die Sicherheit des Straßenverkehrs in der Grenzregion zukünftig verbessern. Einen Schwerpunkt stellen die gemeinsamen Verkehrskontrollen dar. Die deutschen und tschechischen Beamten wollen dabei die verschiedenen technischen Kontrollmittel und das taktische Vorgehen erproben und praktizieren. Zudem soll es gemeinsame Seminare und den regelmäßigen Austausch von Personal geben.