Polizei bekommt 62 neue Dienstfahrzeuge

Dresden (dapd-lsc). Die sächsische Polizei hat am Montag 62 neue Dienstfahrzeuge in Betrieb genommen.

Im Jahr 2011 seien damit insgesamt 355 neue Fahrzeuge angeschafft worden, teilte das Innenministerium in Dresden mit. Der Gesamtwert betrage über sieben Millionen Euro. Zu den Neuanschaffungen gehörten Wagen für den Streifendienst und die Kriminalpolizei, Transporter für Hundertschaften sowie Spezialfahrzeuge für die Wasserschutzpolizei.

In die Ausstattung und Technik der sächsischen Polizei wurden in diesem Jahr den Angaben zufolge rund 22,5 Millionen Euro investiert. Allein 4,5 Millionen Euro flossen in neue Dienst- und Schutzkleidung für die Beamten. Ein neuer Polizeihubschrauber mit spezieller Infrarottechnik kostete 3,3 Millionen Euro.

dapd