Polizei beschlagnahmt Canabis-Aufzucht

Dresden – In der Wohnung eines 33-Jährigen an der Straße Am See in der Seevorstadt stellten Beamte der Polizei am Donnerstag mehrere Cannabispflanzen, Marihuana sowie diverse Betäubungsmittelutensilien fest. Gegen den Dresdner wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Der Mann hatte sich eine kleine Aufzucht mit Lampen, Reflektoren und Lüftern in einem Kleiderschrank eingerichtet. Letztlich stellten die Polizisten 17 Pflanzen in einer Größe bis zu 90 Zentimeter sowie einige Zöglinge sicher. Offenbar hatte der Mann auch bereits etwas geerntet und getrocknet. Das Marihuana bewahrte er in Blechdosen auf.

© Polizeidirektion Dresden