Polizei bittet um Mithilfe

Chemnitz- Im vergangenen Jahr haben sich zwei unbekannte Frauen, unter einem Vorwand Zutritt in die Wohnung einer Seniorin in der Goethestraße verschafft.

Sie verwickelten die Frau in ein Gespräch. Dabei wurde sie offenbar abgelenkt. Als die Frauen verschwunden waren, bemerkte die Bewohnerin das Fehlen von Schmuck im Wert von einigen tausend Euro. Offenbar hatte eine der Frauen oder eine dritte Person sich unbemerkt Zutritt in das Schlafzimmer verschafft und die Schmuckstücke gestohlen . Wer Auskunft zu dieser Person machen kann, soll sich bitte an das Polizei Revier Chemnitz-Südwest unter 0371 52630 wenden.

Die Seniorin beschrieb die beiden Frauen wie folgt:

1. Eine der Frauen sei etwa 35 bis 40 Jahre alt, schlank, ca. 1,50 bis 1,60 Meter groß und hatte helle Haut, dunkelblonde Haare und dunkle Augen. Sie habe akzentfrei Deutsch gesprochen. Zur Bekleidung konnten keine Angaben gemacht werden.

2. Die andere sei etwa 30 bis 35 Jahre alt und etwas kräftiger. Sie hatte dunkle Haare und dunkle Augen. In Erinnerung geblieben war der Seniorin, dass sie sehr stark geschminkt war mit auffällig roten Lippen und eine goldene Brille trug. Gesprochen hatte sie nicht.

Die beiden Frauen sind nach Angaben der Seniorin möglicherweise osteuropäischer Herkunft.

 

Quelle: Polizei Chemnitz