Polizei bittet um Mithilfe: 21-jährige Frau und ihr 4 Monate alter Sohn werden vermisst

Seit Mitte Februar 2011 wird die 21-jährige Sigrid Manuela Zeug zusammen mit ihrem viereinhalb Monate alten Sohn vermisst. Bislang ergaben sich keine Hinweise zum Aufenthalt der beiden Personen.

Nach einem gerichtlichen Streit um das Aufenthaltsbestimmungsrecht für den gemeinsamen Sohn fuhr die Vermisste am 19.02.2011 von ihrem damaligen Wohnort im Landkreis Leipzig zusammen mit dem Kleinkind von Bad Lausick mit dem Zug nach Chemnitz. Dort verliert sich ihre Spur.

Der in Nürnberg wohnhafte Vater des gemeinsamen Kindes erstattete mittlerweile Vermisstenanzeige bei der Nürnberger Polizei. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei in Nürnberg, die in enger Zusammenarbeit mit den Polizeibehörden in Sachsen geführt werden, erbrachten bislang keine Hinweise auf den Aufenthalt der 21-Jährigen und deren Sohn. Die Fahnder der Nürnberger Polizei können nicht ausschließen, dass sich die junge Frau in einer hilflosen Lage befindet und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Hinweise zu einem möglichen Aufenthaltsort der jungen Mutter und ihrem Sohn nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken rund um die Uhr unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 entgegen.