Polizei entdeckt Indoorplantage

Chemnitz- Im Ortsteil Kappel hat die Polizei am Mittwoch bei einer Wohnungsdurchsuchung eine Inddorplantage gefunden.

Im Rahmen von Ermittlungen war bekannt geworden, dass der 28-Jährige Mieter im Besitz von Betäubungsmitteln sein soll. Daraufhin erließ das Amtsgericht Chemnitz auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz einen Durchsuchungsbeschluss für seine Wohnung.

Insgesamt 35 bereits geerntete Cannabispflanzen sowie rund 1,2 kg Marihuana wurden in der Wohnung des 28-Jährigen entdeckt. Die Drogen wurden sichergestellt. Der Mann wurde nach den ersten polizeilichen Maßnahmen aus einer Dienststelle entlassen.