Polizei ermittelt gegen mutmaßlichen Einbrecher

Flöha: Seit einigen Wochen ermitteln Flöhaer Kriminalisten gegen einen mutmaßlichen Einbrecher.

Der 33-Jährige steht im Verdacht, in Flöha und Umgebung in Lauben eingebrochen zu sein und dort zahlreiche Sachen gestohlen zu haben.

Gegen den 33-Jährigen ermittelten bereits Kriminalisten der Chemnitzer Ermittlungsgruppe „Besonders schwerer Diebstahl“ wegen Verdachts des Einbruchs in ein Einfamilienhaus im September in Flöha. Kriminaltechniker hatten an diesem Tatort eine DNA-Spur gesichert. Deren Auswertung brachte zutage, dass der 33-Jährige diese Spur am Tatort hinterlassen hatte.

Bei der Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen wurde eine Vielzahl von Gegenständen gefunden, die vermutlich aus Laubeneinbrüchen in Flöha und Umgebung stammen. Der Tatverdächtige ist bisher lediglich zu einem Laubeneinbruch geständig. Der in diesem Fall bestohlene Laubenbesitzer hat seine Sachen inzwischen wieder. Alle anderen Bemühungen, das Diebesgut bestimmten Tatorten und bestohlenen Hobbygärtnern zuzuordnen, schlugen fehl.

Zu den sichergestellten Gegenständen gehören ein Fernglas von „Carl Zeiss“, ein tragbarer CD-Player von „Sony“, ein Doppelkassettendeck von „Techniks“, ein Grundig-DVD-Player, eine Münzsammlung, eine Kodak-Kamera, ein CD-Kassetten-Radio, ein 40-teiliger Steckschlüssel-Satz, eine schwarz-gelbe Werkzeugkiste „Top Craft“, ein Laptop „HP“, eine Computer-Tastatur und Funkmouse, ein Mousepad mit USB-Abschluss, ein DVD-Rom-Laufwerk, eine Haarschneidemaschine, eine schwarze Fahrradtasche, zwei Fernbedienungen und ein Gartentisch mit 2 Stühlen in rosa/weiß sowie über 360 CDs verschiedener Musikrichtungen.

Die Flöhaer Ermittler suchen nun Personen, die bei einem Einbruch, evtl. Laubeneinbruch,  bestohlen worden sind und mit denen sich die Polizei noch nicht wegen gefundener Sachen in Verbindung gesetzt hat. Möglicherweise erkennen Bestohlene auf den Fotos Gegenstände wieder. Wer genauere Informationen zu den sichergestellten Gegenständen haben möchte, wird gebeten, sich im Polizeirevier Flöha, Tel. 03726 780-0 bzw. im Polizeirevier Mittweida, Tel. 03727 980-0, zu melden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar