Polizei ermittelt nach Verbrechen in Geithain

42-Jähriger in der Nacht zu Donnerstag tot aufgefunden. Opfer wurde offenbar im Streit getötet. Mutmaßlicher Täter stellt sich. +++

In Geithain ist ein 42-Jähriger Mann getötet worden. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstagabend mit. Die Leiche des Mannes wurde in der Nacht zu Donnerstag in einem Mehrfamilienhaus in der Lachgasse gefunden. Erste Ermittlungen und Befragungen führten die Polizei zu einem 31-jährigen Bekannten des Opfers. Der Tatverdächtige hat sich kurz darauf selbst gestellt. Die Obduktion der Leiche ergab inzwischen, dass der 42-Jährige bei einem Streit schwer verletzt wurde und an den Folgen verstarb. Sein Bekannter soll nun schnellstmöglich dem Haftrichter vorgeführt werden. Einzelheiten zum Tathergang und den näheren Umständen können laut Polizei und Staatsanwaltschaft derzeit nicht gemacht werden, da sich die Ermittlungen noch im Anfangsstadium befänden.