Polizei fahndet nach brutalem Räuber-Duo aus Lindenau!

Am Abend des 4. März 2012 stieg das spätere, 22-jährige Opfer in die Straßenbahn der Linie 7 von Böhlitz-Ehrenberg nach Lindenau. Als er aussteigt, wird der Mann von den zwei Tatverdächtigen zu Boden geschleudert, zusammengetreten und anschließend bestohlen. +++

Bereits in der Tram traten die beiden Täter an den jungen Mann heran und unterhielten sich mit ihm. Als der 22-Jährige wenig später die Bahn verlässt, folgen ihm die Räuber und stießen ihn zu Boden. Einer der beiden Täter trat dann ohne Vorwarnung mehrmals auf den 22-Jährigen ein und traf ihn am Kopf und am Oberkörper.

Die beiden Räuber raubtem den nun wehrlosen Opfer die Geldbörse, seine Jacke und sein Handy und flüchteten in unbekannte Richtung. Das Opfer erlitt bei dem brutalen Überfall zahlreiche Prellungen und Hautabschürfungen. Von den Räuber konnten in der Straßenbahn zwei Fotoaufnahmen gemacht werden.

Zeugen, die Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 01 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.