Polizei fahndet nach „radelnden Räubern“ aus Grünau!

Sind waren jeweils mit Fahrrädern in Grünau unterwegs und stehlen im Vorbeifahren vorrangig älteren Bürgern die Handtaschen. Nur um mit den geklauten EC-Karten wenig später hohe Geldbeträge abzuheben. Nun fahndet die Polizei mit Fotos nach den Tätern. +++

Der erste Fall ereignete sich bereits im April in der Schrammsteinstraße Ecke Miltitzer Straße in Leipzig-Grünau. Der bislang noch unbekannte Täter entriss einer 72-jährigen Frau dabei im Vorbeifahren die Handtasche. Seine Beute war unter anderem die EC-Karte der Rentnerin, mit der er einen vierstelligen Betrag vom Konto der Geschädigten abhob. Der Täter war mit einer grauen Jacke und einem olivgrünen Basecap bekleidet.

Weitere Personenbeschreibung:
– männlich
– schlanke Statur
– zwischen 18 – 26 Jahre alt

Der zweite Übergriff durch einen „radelnden Räuber“ fand im Juli in der alten Salzstraße in Grünau statt. Ziel des Überfalls war diesmal eine 84-Jährige Frau, die mit ihrem Rollator unterwegs war. Auch hier wurde die Handtasche im Vorbeifahren entrissen und später ein (diesmal dreistelliger) Geldbetrag abgehoben. Der Täter trug ein olivgrünes Basecap, eine olivgrüne Jacke und ein rotes T-Shirt.

Weitere Personenbeschreibung:
– männlich
– normale Statur
– zwischen 18 – 30 Jahre alt

Zeugen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 01 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.