Polizei-Großeinsatz – Bewaffneter Mann vor Synagoge festgenommen

Nach ersten Angaben wurde der Polizei durch Anwohner am Sonntagmorgen ein Mann gemeldet, der mit einer Pistole in der Pfaffendorfer Straße in Leipzig umherrannte. Der 22-jährige wurde von der Polizei ohne Widerstand in Gewahrsam genommen. +++

Nachdem die Leipziger Polizei mit fünf Streifenwagen in der Gegend rund um den Zoo eintraf, konnten die Beamten einen Mann mit einer Waffe feststellen. Vor der Synagoge konnte die Polizei den Verdächtigen festnehmen.

Bei der Waffe handelte es sich um eine Luftdruckpistole, die nicht geladen war. Warum der 22-jährige mit der Pistole unterwegs war, ist bisher noch unklar.