Polizei Leipzig sucht Zeugen nach Gruppen-Vergewaltigung

Leipzig - Einen Monat nach einer Gruppenvergewaltigung auf der Kurt-Schuhmacher-Straße inmitten der Innenstadt gibt es nun mögliche Zeugen. Das berichtet nun die Polizei.

© SACHSEN FERNSEHEN

Am o8. Juni gegen 19:30 Uhr war das Opfer in der Nähe des Hauptbahnhofs unterwegs. Die Frau wurde dann von drei Männern in ein verlassenes Grundstück gedrängt. Dort wurde sie von den Unbekannten vergewaltigt. In einer Mitteilung der Polizei Leipzig heißt es, dass es an der Schilderung des Opfers "keine Zweifel" gebe. Gesucht wird nun nach möglichen Zeugen des Vorfalls. Alle drei Täter sollen zwischen 30 und 40 Jahre alt sein und laut Polizeiangaben dunkle Haut haben und "arabischen Phänotyps" sein.

 
© SACHSEN FERNSEHEN

Zeugen werden dringend gebeten, sich unter 0341 966 4 6666 oder in einer anderen Dienststelle zu melden.