Polizei liefert sich Verfolgungsjagt mit Drogendealer

Leipzig - Am Dienstag Nachmittag schien für die Polizisten alles wie gewohnt, als sie einen schwarzen BMW 520i kontrollieren wollten. Doch plötzlich ergriff der Fahrer die Flucht.

Nach verzweifelten Versuchen zu entkommen, stieg der 23 Jährige an der Ecke Trötzschel-/Emil-Schubert-Straße aus seinem Auto und versuchte zu Fuß zu entkommen, doch der Versuch schlug fehl.
Im Auto fand die Polizei eine verdächtige Tüte. Es stellte sich heraus, dass es sich hierbei um einen Kilogramm Cannabis handelte. Doch das war noch nicht alles. Bei der Durchsuchung, wurden noch weitere Tüten mit geprägten Tabletten gefunden. Hier handelt es sich wahrscheinlich um chemische Rauschmittel. Die Polizei überführte den Täter sofort.
Mittwoch wurde der junge Mann dem Haftrichter der Staatsanwaltschaft Leipzig vorgeführt. Das Urteil: Haftbefehl wegen des Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild