Polizei sucht fahrradfahrenden Räuber

Leipzig - Damit hätte wohl niemand gerechnet: Als ein 22-Jähriger am Sonntagmorgen einem Fahrradfahrer Platz machte, wurde ihm das nicht gedankt. Er bekam einen heftigen Stoß in den Rücken und wurde ausgeraubt.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild

Nachdem der Unbekannte den 22-Jährigen gerammt auf dem Täubchenweg hatte, trat er an den jungen Mann heran, der durch den Aufprall benommen zu Boden gesunken war. Das Opfer bemerkte, wie der Mann ihm das Handy aus der Tasche zog.

Das Opfer gab sich nicht geschlagen

Der 22-Jährige versuchte den Täter zu verfolgen, der dabei war, mit seinem Fahrrad zu entkommen. Als er den Unbekannten fast eingeholt hatte, stieg dieser von seinem Fahrrad und bedrohte den jungen Mann mit einem Messer. Das Opfer flüchte sich in eine Bäckerei und rief die Polizei. Die Beamten ermitteln gegen Unbekannt und bitten um Mithilfe.