Polizei sucht Hilfe in der Bevölkerung

Ein Seniorenehepaar aus Chemnitz ist betrogen worden.

Am 12.04.2006, erschien bei den Eheleuten im Alter von 68 und 82 Jahren auf der Eulitzstraße ein Unbekannter und täuschte vor, ein Verwandter der 82-Jährigen zu sein. Er berichtete über einen Millionengewinn, über den er derzeit nicht verfügen könne, und erschwindelte sich 500 Euro. Wer erkennt den Abgebildeten oder hat ähnliches erlebt? Unter Tel. 0371 / 387 2319 nimmt die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge Hinweise entgegen.

Sie haben ein Foto, was es wert ist eine eigene Nachricht zu werden? Schicken Sie es an info@sachsen-fernsehen.de und wir belohnen Sie zusätzlich mit Karten für die Naturbühne Greifensteine.