Polizei sucht Messerstecher von Grünau

Nach der blutigen Auseinandersetzung vor dem Sozialamt in Grünau ist einer der Beteiligten immer noch auf der Flucht. Der 29-jährige Tunesier soll am Mittwochmittag einen 37-jährigen Landsmann mit einem Messer verletzt schwer haben. +++

Nach der blutigen Auseinandersetzung vor dem Sozialamt in Grünau ist einer der Beteiligten immer noch auf der Flucht. Bei dem Mann handelt es sich offenbar um einen 29-Jährigen aus Tunesien. Er soll am Mittwochmittag mit einem 37-jährigen Landsmann in Streit geraten sein und ihn anschließend mit einem Messer verletzt schwer haben. Dann flüchtete der Mann, auch der Einsatz eines Fährtenhundes blieb erfolglos. Laut Polizei ist er Gesuchte etwa 1,90m groß und schlank. Er hat dunkle Haare. Zur Tatzeit trug er ein dunkles T-Shirt, eine dunkle kurze Jacke und eine 7/8-Hose. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.