Polizei sucht nach Zeugen

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen gegen 6.10 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Leipzig-Ost ereignet hat, sucht die Polizei nun Zeugen. +++

 Ein unbekannter weißer Kleintransporter/LKW mit Werbeaufschrift wechselte vom rechten in den mittleren Fahrstreifen. Um einen Unfall zu verhindern, wich der Fahrer eines silberfarbenen Volvo nach links aus und prallte in die Mittelleitplanke. Der PKW blieb quer zur Fahrbahn stehen.

Der Fahrer eines nachfolgenden silberfarbenen PKW Skoda konnte nicht mehr ausweichen und stieß in den verunfallten Volvo. Der Fahrer (35) des Skoda wurde bei dem Unfall schwerst verletzt. Durch umherfliegende Teile wurden weitere vier Fahrzeuge beschädigt. Gesucht wird der unbekannte Fahrer des weißen Kleintransporters/LKW.

Zeugen, die zu diesem Zeitpunkt auf der BAB 14 in Richtung Dresden unterwegs waren, und Hinweise auf das unbekannte weiße Fahrzeug geben können, wenden sich bitte unter Angabe der VG-Nr. 4629 an das Autobahnpolizeirevier der PD Westsachsen, Tel. (0341) 255100 oder an jede andere Polizeidienststelle.