Polizei sucht Zeugen

Nach den rechten Ausschreitungen im Leipziger Stadtteil Connewitz  am Montag bittet die Polizei um Mithilfe.

Gesucht werden Zeugen, die die rechten Randalierer am Montagabend beobachtet oder vielleicht sogar Beweismittel gefunden haben. Außerdem bat das Operative Abwehrzentrum darum, der Polizei Fotos und Videos zur Verfügung zu stellen, auf denen die Hooligans und Neonazis zu erkennen sind.

Am Montag waren über 200 vermummte Personen aus dem rechten Spektrum durch die Wolfgang-Heine-Straße gezogen und hatten eine Spur der Verwüstung hinterlassen: Sie warfen Fenster von ansässigen Geschäften ein und zerstörten die Inneneinrichtungen der Läden unter anderem mit Feuerwerkskörpern.

Die Polizei konnte am Montag 211 Randalierer vorläufig festnehmen. Gegen sie wird nun wegen schweren Landfriedensbruchs ermittelt. Die Schäden der Attacke liegen im sechsstelligen Bereich.