Polizei sucht Zeugen nach Streitigkeit im Straßenverkehr und einem Verkehrsunfall am 10.01.2011

Die Polizei Dresden sucht Zeugen. Sie werden gebeten, sich unter 0351- 483 22 33 bei der Polizeidirektion Dresden zu melden.+++

Streitigkeit im Straßenverkehr – Polizei sucht Zeugen

Zeit:10.01.2011, gegen 14.30 Uhr
Ort: Dresden-Südvorstadt

Am 10. Januar 2011 kam es auf der Kaitzer Straße zu einer Streitigkeit zwischen einem Fußgänger (79) und einem Pkw-Fahrer (46). Der 79-Jährige lief auf der Fahrbahn der Kaitzer Straße, da es ihm auf dem angrenzenden Gehweg zu glatt war. Dieses Verhalten rief den Fahrer eins Pkw Opel auf den Plan. Der 46-Jährige stoppte sein Fahrzeug und beleidigte den älteren Mann verbal. Anschließen kam es zwischen den beiden zu einem Gerangel, in dessen Folge der 79-Jährige leicht verletzt wurde.

Die Polizei fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich unter (0351) 483 22 33 bei der Polizeidirektion Dresden zu melden.

Verkehrsunfall – Polizei sucht Zeugen

Zeit 10.01.2011, 19.00 Uhr bis 22.30 Uhr
Ort Dresden-Radeberger Vorstadt

Der Fahrer (48) eines Pkw Audi A6 stellte am Abend des 10. Januar 2011 sein Fahrzeug an der Klarastraße ab. Als der Mann später zurückkehrte, musste er eine Beschädigung an seinem Wagen feststellen. Offenbar hatte ein unbekannter Pkw den Audi im Vorbeifahren touchiert. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.Die Polizei fragt:
Wer hat den Unfall beobachtet bzw. kann Aussagen zu dem unbekannten Pkw-Fahrer machen?
Zeugen werden gebeten, sich unter(0351) 483 22 33 bei der Polizeidirektion Dresden zu melden.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar