Polizei sucht Zeugen nach tödlichem Verkehrsunfall

Chemnitz- Eine 72-Jährige Fußgängerin ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall im Zentrum ums Leben gekommen.

Die Frau wollte gegen 16 Uhr die Bretgasse überqueren. Dabei wurde sie von einem Sattelzug erfasst, der in die Bahnhofstraße abbiegen wollte. Die Frau stürzte und erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der 43-jährige Sattelzug-Fahrer musste vor Ort medizinisch betreut werden.

Während der Unfallaufnahme war die Bahnhofstraße voll gesperrt. Der Straßenbahnverkehr wurde umgeleitet. Da sich an der Unfallstelle zahlreiche Passanten versammelten, musste vom Technischen Hilfswerk ein Sichtschutz errichtet werden. Erst danach konnte der Leichnam der Frau von einem Bestattungsinstitut abtransportiert werden.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Dafür sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und zur jeweiligen Ampelschaltung für die Beteiligten unmittelbar vor dem Unfall machen können. Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz unter 0371 8740-0 entgegen.