Polizei sucht Zeugen nach Unfall mit drei Verletzten

Radebeul – Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall auf der Meißner Straße, bei dem Freitagmittag drei Personen verletzt wurden.

Freitagmittag war eine Suzukifahrerin auf der Meißner Straße in Richtung Dresden unterwegs. Kurz nach der Kreuzung Kolbestraße kam die 23-Jährige zu weit nach links und stieß mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Sie, ihr 34-jähriger Beifahrer und die Mercedesfahrerin erlitten Verletzungen und wurden ins Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme gab ein Zeuge vor Ort an, dass die Suzukifahrerin wegen eines plötzlich stark bremsenden Fahrzeugs ausweichen musste und deshalb auf die Gegenfahrbahn geraten war. Der betreffende PKW war zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht mehr vor Ort.

Der Verkehrsunfalldienst der Dresdner Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen zum Unfallhergang. Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem stark bremsenden Fahrzeug oder dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.