Polizei sucht Zeugen zu schwerem Landfriedensbruch

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem schweren Landfriedensbruch, der sich am 18.10.2009 gegen 01.10 Uhr in der Innere Altstadt ereignete.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass sich in der Nacht zum Sonntag an einer Haltestelle an der Ringstraße ca. 20 Personen getroffen und maskiert haben.

Anschließend überfielen sie drei junge Männer im Alter von 19, 20 und 22 Jahren. In der Folge erlitt der 22-Jährige schwere Kopfverletzungen. Er wird derzeit stationär in einem Dresdner Krankenhaus behandelt. Eine politisch motivierte Straftat wird nicht ausgeschlossen.

Das Dezernat Staatsschutz der Dresdner Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Die Ermittler fragen: Wer kann Angaben zum Tathergang und/oder den Tätern machen? Wer hat gesehen aus welcher Richtung die Tätergruppe kam oder in welche Richtung sie flüchtete?

Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter er Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!