Polizei: Tote aus Luppe ist vermisste Rentnerin aus Lützschena

Die am Freitag in der Luppe gefundene Tote ist identifiziert. Es handelt sich um eine vermisste Frau. +++

Die Tote wurde bei einem Routine-Kontrollflug der Polizei an der Brücke am Pfingstanger gefunden. Rettungsdienst und Feuerwehr rückten an, der Notarzt konnte jedoch nur den Tod der Frau feststellen.

Wie die Leipziger Polizei nun bekannt gab, handelt es sich dabei um die seit Donnerstag vermisste 71-jährige Birgit K. aus Lützschena. Ihr Ehemann, der seine Frau anhand der Kleidung und des Eherings identifizieren konnte, hatte die Rentnerin Donnerstagmorgen als vermisst gemeldet. Die Rentnerin litt an Demenz und hatte andere gesundheitliche Probleme. Die Todesursache ist aber noch weiter unklar.

Fotos: Holger Baumgärtner