Polizei und Stadt wollen enger zusammenarbeiten

Leipzig - Für mehr Sicherheit und Ordnung haben Polizei und Stadtverwaltung eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Konkret geht es um gemeinsame Streifen, Zusammenarbeit bei Ruhestörungen und Erfahrungsaustausch.

Die Stadt Leipzig und die Polizei wollen noch enger Zusammenarbeiten. Beide Parteien haben dazu eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Dadurch soll sich die Sicherheit und Ordnung verbessern. Konkret geht es unter anderem um gemeinsame Streifen in Schwerpunktgebieten, stärkere Kooperation bei Ruhestörungen und gemeinsame Ausbildungs- und Weiterbildungsmaßnahmen. Umgesetzt werden soll der Maßnahmenkatalog Anfang des kommenden Jahres.

© Leipzig Fernsehen