Polizei und Zollfahndung zerschlagen Drogenring

Zwickau: Im Rahmen eines großangelegten Einsatzes haben Ermittler von Polizei und Zoll am Freitagmorgen einen illegalen Drogenring ausgehoben.

Bisher sind sieben Verdächtige festgenommen worden. Die Fahnder durchsuchten landesweit zudem mehrere Wohnungen, darunter vier in Südsachsen und vier in Leipzig. Dabei beschlagnahmten sie rund drei Kilogramm Marihuana, etwa 400 Gramm Crystal, 15 Gramm Kokain und entsprechendes Bargeld.

Bereits seit Anfang 2009 stehen die Männer türkischer Nationalität im Verdacht, Drogen aus Holland, Belgien und Tschechien illegal einzuführen und im großen Stil im Raum Leipzig und Plauen zu verkaufen. Nach umfassenden Ermittlungen, insbesondere zur Struktur des Drogenrings, schlugen die Fahnder nun zu. Wie sich herausstellte, unterhalten einige der Beschuldigten neben Wohnungen in Deutschland auch Adressen in der Tschechischen Republik.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar