Polizei unterzeichnet Kooperationsvereinbarung

Chemnitz – Am Montag ist in der Polizeidirektion Chemnitz die „Kooperationsvereinbarung zur Prävention in Chemnitz“ unterzeichnet worden.

An dem Treffen nahmen Vertreter der Bildungsagentur, der Stadt Chemnitz und der Polizei teil. Im Zentrum dieses Termins stand die Erweiterung von präventiven Angeboten in Chemnitz.

Bereits vor zwei Jahren wurde die sogenannte „Präventionsdatenbank“ ins Leben gerufen. Diese ist unter www.praevention-chemnitz.de zu finden. Ziel ist es, den verschiedenen gefährdeten Personengruppen eine geeignete Anlaufstelle bei Fragen oder Problemen zu bieten. Es können jedoch nicht nur Schulen diese Angebote in Anspruch nehmen, sondern auch Privatpersonen, die Hilfe für sich oder Angehörige suchen.

Den ausführlichen Bericht zum Thema Präventionsarbeit sehen Sie am Mittwoch im CHEMNITZ FERNSEHEN.