Polizei warnt vor Betrügern

Leipzig - Kriminelle geben sich aktuell als Taubstumme aus. Dadurch wollen sie Spenden im Namen von Organisationen einsammeln. Die Polizei warnt vor der Betrugsmasche.

Vor einer Betrugsmasche warnt aktuell die Polizei. Angeblich taubstumme Menschen bitten im Stadtgebiet um Geldspenden für ein Unterstützungsprojekt. Mindestens ein Bürger ist nach Angaben der Polizei auf die Masche reingefallen. Die Täter geben sich als Menschen mit Handicap aus und füllen selbst Spendenlisten aus. Dadurch wollen sie glaubhaft machen, dass schon viele Menschen vorher Hilfe geleistet haben. Die Polizei rät, sich im Falle einer Spende direkt mit den Firmen und Organisationen in Verbindung zu setzen.

© Sachsen Fernsehen