Polizei warnt vor dreisten Diebstählen aus Autos

Chemnitz – Am Montag gegen 14 Uhr schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines PKW Ford in der Stelzendorfer Straße im Stadtteil Schönau ein.

© Sachsen Fernsehen

Eine Frau hatte das Auto kurz zuvor für 20 Minuten in einer Parklücke geparkt. Danach stellte sie fest, dass ihre Handtasche aus dem Auto entwendet wurde. Die Schadenssumme liegt zurzeit noch nicht vor.

Eine weitere böse Überraschung erlebte der Besitzer eines Pkw VW zwischen Freitagabend und Montagmorgen am Lessingplatz im Stadtteil Sonnenberg. Unbekannte hatten die Heckscheibe des Kofferraums zerstört und aus diesem Werkzeug im Wert von 1.300 Euro gestohlen. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von gut 300 Euro.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, Wertgegenstände jeglicher Art nicht im Fahrzeuginnenraum zu belassen. Potentielle Täter hoffen auf die Nachlässigkeit oder Vergesslichkeit von Autofahrern und nutzen sich ihnen bietende Gelegenheiten. Oftmals reichen ihnen auch wenige Minuten der Abwesenheit von Autofahrern, um an das Diebesgut in den abgestellten Fahrzeugen zu kommen.