Polizeibeamte schwer verletzt

Bei einem Raub in Pirna wurden gestern Abend zwei Polizeibeamte schwer verletzt.

Gestern Abend ist ein 19-Jähriger in Pirna von einem 21-Jährigen geschlagen worden. Anschließend nahm dieser den Laptop des Geschädigten und forderte dessen Geldbörse. Der Tatverdächtige schlug seinem Opfer nochmals ins Gesicht und verließ den Tatort.

Wenig später sah eine Funkwagenbesatzung während der Sofortfahndung den gesuchten Mann an der alten Elbbrücke. Hinter ihm lief eine Gruppe von ca. sechs Jugendlichen. Die Streife hielt neben dem 21-jährigen Tatverdächtigen und nahm ihn vorläufig fest.

Plötzlich löste sich aus der nachfolgenden Gruppe ein Mann und ging auf den Festgenommenen los. Er warf ihn zu Boden und trat mehrfach auf diesen ein.

Die Beamten forderten Verstärkung an. Bei der anschließenden Auseinandersetzung mit wechselnder Beteiligung der Personen aus der Gruppe wurden zwei Polizeibeamte schwer verletzt. Der 24-Jährige, welcher den tatverdächtigen Räuber und die Polizisten angegriffen hatte, wurde ebenfalls festgenommen. Beide werden heute dem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: Polizeidirektion Oberes Elbtal / Osterzgebirge

++

Tolle Schnäppchen finden Sie unter den DRESDEN FERNSEHEN Versteigerungen.